MoneyToday.ch 19. August 2019 - Technologien ändern die Branche, die Abläufe und die Kundenbeziehungen. Umso bedeutender wird für Business Leader der branchenübergreifende Austausch.

Im August 2019 wurden allein in der Schweiz insgesamt 334 FinTech-Unternehmen gezählt, darunter zahlreiche Neugründungen. Damit ist die Schweiz einer der führenden FinTech Hubs weltweit.

FinTechs stellen alteingesessene Prozesse auf den Kopf. Und das mit Erfolg, weil sie Produkte und Services entwickeln, die auf die stark veränderten Kundenbedürfnisse eingehen, was nicht nur, aber vor allem für die jüngeren Verbraucher gilt.